project header image
FG Geothermie > Leistungen > Wärmekonzept

FG Geothermie erschließt das „Nebenprodukt“ Heizenergie

Geothermiekraftwerke nutzen ca. 40 % der gewonnenen thermischen Energie für die Stromerzeugung. Dabei bietet ein Geothermiekraftwerk die kostensparende Gelegenheit, die Anwohner und Kommunen in der Nähe des Kraftwerks über seine Abwärme mit sauberer Heizenergie zu versorgen.

Eine fundierte Konzeption der lokalen Nutzungspotenziale und der Aufbereitung der Infrastruktur gehört an dieser Stelle zu den wichtigsten Aufgaben, in die alle Teilhabenden effektiv eingebunden werden müssen, um die Vorteile der Geothermie umfassend nutzen zu können.

Ein durchdachtes Wärmekonzept verfügt über schlagkräftige Argumente. Die größte Rolle spielt hier wohl die zukünftige Heizkostenentwicklung. Bei den fossilen Energieträgern, die heute enormen Preisschwankungen unterliegen, zeichnet sich für die Zukunft eine deutliche Tendenz ab. So hat sich der Verbraucherpreis für Heizöl ähnlich wie der Erdgaspreis in den Jahren 2001 bis 2010 beinahe verdoppelt.

Die FG Geothermie bietet über ihre Fernwärmekonzepte Lösungen, die von Verlässlichkeit und Preisstabilität und nicht von Spekulationen auf Rohstoffmärkten oder wirtschaftlichen und politischen Krisen geprägt sind.